Heinrich-Schliemann-Gymnasium | Fürth

Schule trifft Landschaft

perspektive-2

Die Schule als Solitär steht inmitten des Landschaftsraums und wird von Landschaft umspült. Aus der Landschaft entwickeln sich Wege, die den Schulhof durchdringen. Grüne Schollen durchwirken den Schulhof und reflektieren die Landschaft. In die Schollen werden auch Fahrradstellplätze, Schulgärten und Sitzmöglichkeiten integriert. Die Bestandsbäume bleiben weitestgehend erhalten.

Offener Realisierungswettbewerb | 2019

Auslober: Stadt Fürth

Mensing Timofticiuc Architekten, Berlin

2. Preis