Pfaffengrunder Terrasse | Heidelberg

Baumhalle, Stadtlichtung, Bastion

_greenkomplett

Der entstandene Freiraum steht im städtebaulichen Zusammenhang mit dem Gadamerplatz; die Freiräume ergänzen sich in ihrem Angebot und bilden im öffentlichen Raum zusammen das Herz der Bahnstadt ab.

Das Gestaltungskonzept für die Pfaffengrunder Terrasse eint die städtischen Freiraumkomponenten Park und Platz im zeitgenössischen Kontext. Der Entwurf verfolgt das Ziel, die Freianlage in verschiedene multifunktionale Bereiche zu gliedern, um flexible Nutzungsmöglichkeiten zu gewährleisten, die sich durch ihre Gegensätzlichkeit ergänzen und zu einer funktionalen und visuellen Einheit mit der städtebaulichen Umgebung verweben.

Der Dreiklang aus Baumhalle - Stadtlichtung - Bastion bietet durch sein Aktivitäts- und Erholungsangebot und seine zentrale Lage auch für Bürger aus weiter entfernt liegenden Stadtvierteln einen Anziehungspunkt.

Auftraggeber: Stadt Heidelberg, vertreten durch: DSK Grundstücks-
entwicklungsgesellschaft mbH
Entwurfsverfasser: capattistaubach urbane landschaften, Berlin

Leistungsphasen: (3)5-9 HOAI

Größe: 12.000 qm

Kosten: 2.500.000 €

Fertigstellung: 2021